Heute schon gelächelt?

Gewiss, es steht nicht gut um diese Welt,

Kriege und Katastrophen,

Leid und Elend sind überall zu finden.

Gewiss, es steht nicht gut um mich,

wenigstens nicht immer,

berufliche und private Sorgen drücken mich.

Aber sollte ich immer klagen und weinen,

darf ich mich nicht trotzdem freuen

und ein Lächeln in diese Welt senden?

Ein Lächeln der Dankbarkeit,

ein Lächeln der Aufmunterung,

ein Lächeln über meine Missgeschicke,

die so entscheidend ja nun doch nicht sind?

Lachen macht gesund,

es bringt Leichtigkeit und Licht ins Dunkel,

es wird gespeist aus der Gewissheit,

dass Gott die letzte Instanz ist.

Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de